Erste HoReCa Veranstaltung in Kroatien beginnt 17. Februar, es wird von der Metro Croatien und Crane im Innovation Center HUB 385 organisiert. Das Ziel der Veranstaltung ist es, den HoReCa-Sektor mit digitalen und technologischen Lösungen vorzustellen, die ihr Geschäft verbessern und lokale Start-ups mit potentiellen Partnern verbinden können.

Der Generaldirektor der TechStars Metro Accelerator kommt auf diese Veranstaltung aus Berlin, und der Schwerpunkt wird in der Hotellerie auf Innovation sein.

In Kroatien gibt es Coffee Cloud, die Werkzeuge für die Überwachung der professionellen Espressomaschinen und die Datenspeicher in der „Wolke“ zur Verfügung stellt.

Metro Accelerator Programm und Partnerschaft mit TechStars führt durch zwei Gruppen von Beschleunigern pro Jahr – für Gastronomie und Einzelhandel. Für jede Gruppe werden 10 Startups ausgewählt, die 3 Monate in Berlin verbringen und intensiv mit Mentoren zusammenarbeiten. In jedem dieser Unternehmen werden bis zu 120 000 Euro im Austausch für eine Beteiligung von 6 bis 9 Prozent investiert. Das ist das dritte Jahr des Programms, in dem bisher 21 Startup teilgenommen hat.

Einige der Startups, die Unternehmen verbessern können, sind:

Flowfity – die Lösung für hygienische Aufzeichnungen basierend auf Cloud-Technologie

Ask Paul – Software für das Personalmanagement

Coffee Cloud – IoT Lösung, die den Konsum von Kaffee in Bars überwacht.

Obwohl die Hotellerie mit Antworten auf die Herausforderungen der neuen Technologien zurückbleibt, gibt es Fortschritte der Digitalisierung (z. B. erfolgreiche Unternehmen wie Open Table und Trip Advisor). Hotel und Restaurantbesitzer arbeiten hart und haben wenig Zeit, um digitale Lösungen zu erforschen. Aus diesem Grund muss der Wert der Vorschläge klar und einfach sein, und die Rückkehr der Investition unmittelbar.

 

Teilen