Die Mittelmeer-Diät ist eine Diät, die man heute als die gesundheitlich berechtigtste Diät hält, vor allem für die Gesundheit des Herzens und der Blutgefäße. Die Mittelmeer-Diät ist am einfachsten durch die Geschmäcker und Aromen des Mittelmeers zu präsentieren. Die Lebensmittelpyramide der Mittelmeer-Diät ist sehr ähnlich der klassischen Lebensmittelpyramide. Getreide, Getreideprodukte und Kartoffeln sind die Basis. Dies bedeutet, dass man sie am meisten essen soll. Diese werden von Gemüse und Obst, mageres Fleisch, Fisch und Meeresfrüchte, Milch und Milchprodukte, Nüsse und Hülsenfrüchte gefolgt. Auf der Spitze der Pyramide sind Fette und Süßigkeiten, und Lebensmittel, die in der geringsten Menge gegessen werden sollen.

Obwohl sie nicht als eine Reduktionsdiät gedacht ist, ist die Mittelmeer-Diät, mit langfristiger Einhaltung ihrer Richtlinien, eine der besten Ernährungsformen für den Gewichtsverlust. Wenn Sie Gewicht verlieren möchten, sollten Sie auf jeden Fall auf die Mengen, die sie zu den Mahlzeiten essen, achten. Mahlzeiten, die auf das Frühstück, Mittagessen und Abendessen gut verteilt sind, und von den erwähnten Lebensmitteln zubereitet sind, werden Ihrem Körper alle notwendigen Nährstoffe zur Verfügung stellen und den Wunsch nach Süßigkeiten reduzieren.

WAS SIND DIE VORTEILE DER MITTELMEER-DIÄT?

Überschüssiges Gewicht wird auf die richtige Weise verloren, ohne negative Auswirkungen, ohne Hungern und ohne ohne erneuten Gewichtszunahme. Laut ernährungswissenschaftlichen Erkenntnissen ist heute die Mittelmeer-Diät die beste Form der Ernährung.
Die Mittelmeer-Diät ist die ideale Ernährung für die Krankheitsvorbeugung, aber auch für die Erholung und Heilung des Körpers, Mit einr optimaler Aufnahme von Lebensmitteln während des Tages reguliert sie erfolgreich Ihr Körpergewicht. Menschen, die sich entsprechend der Mittelmeer-Diät ernähren, leiden weniger an Herzkrankheiten und Krankheiten der Blutgefäße (erhöhter Blutdruck, Cholesterin, Triglyceride), Diabetes und Krebs und haben einen resistenteren Immunsystem.

 

Teilen