Chat with us, powered by LiveChat

Das neu gegründete Zentrum der kroatischen Handelskammer fördert die wirtschaftliche Entwicklung durch die Verknüpfung von Wirtschaft und Wissenschaft durch Innovation und Forschung. Auf der IGLO Core Meeting in Brüssel präsentierten sie ihre Arbeit und betonten die Prioritäten. Die Mitgliedschaft von HGK in IGLO erhält rechtzeitige Beratung und Information über Fördermöglichkeiten für Forschungsprojekte, erleichtert die Kommunikation zwischen der wissenschaftlichen Gemeinschaft und den europäischen Institutionen und fördert die Zusammenarbeit und den Austausch bewährter Praktiken. Sogar 85 Prozent der Aktivitäten von CIRAZ werden aus dem EU-Regionalentwicklungsfonds finanziert, während die restlichen 15 Prozent von der kroatischen Handelskammer finanziert werden.

Das Ziel von IGLO ist es, die Interaktion und den Austausch der Informationen zwischen Mitgliedern und EU-Institutionen auf Fragen der Forschung und Entwicklung zu erleichtern und zu verbessern.

Vertreter von CIRAZ in Brüssel waren Mateo Ivanec, Leiter der Innovationsfabrik, Tomislav Radoš, Vizepräsident der Handelskammer für Industrie und IT und Direktor der CIRAZ Danijela Ćenan.

 

Teilen