Chat with us, powered by LiveChat

Künstliches elektronisches Herz auf Batterien hat die französischen Unternehmen Carmat produziert, der Preis wird etwa 180.000 Euro betragen! Das Herz wiegt 900 Gramm (3 mal mehr als das tatsächliche Gewicht des menschlichen Herzens) und ist unabhängig in die Brust der Patienten integriert. Es ist mit Sensoren ausgestattet, die anstelle der Pumpe die natürlichen Kontraktionen nachahmen.

Wenn dieses Projekt als erfolgreich erweist, wird es sicherlich einen Wendepunkt in Cardio-Operation verursachen. Dieses künstliche Herz würde das normale Leben zu Herzpatienten erlauben, die nicht für Chirurgie in Frage kommen oder nicht auf andere Therapien und Medikamente reagieren. Herz ist für Patienten mit chronischer Herzinsuffizienz oder akutem Versagen entwickelt, die nach dem Infarkt, diejenigen, die unter koronare Herzkrankheit und arterielle Hypertonie leiden.

Als der einzige Nachteil dieser Erfindung wird eine komplizierte Elektronik erwähnt, bei der es schwierig ist, die Arbeit der Herzpumpe zu übertragen.

 

 

Teilen