Die Wissenschaftler arbeiten daran, die Krebszellen mittels einer neuen Generation von Arzneimitteln zu „überlisten“, die sie „Checkpoint Inhibitors“ nennen. Diese Arzneimittel haben eine solche Wirkung, dass viele Wissenschaftler glauben, dass es hier um einen Wendepunkt in der Krebsbehandlung handelt, einschließlich der bösartigsten Krebsarten. Mit Hilfe dieses „intelligenten Arzneimittels“ werden heute die ersten Lungenkrebs- und Melanomheilungen registriert, wobei sich die Lebensdauer nicht nur um Monate, sondern um Jahre verlängert.

Auf welche Weise funktionieren diese Arzneimittel?

Um zu verstehen, auf welche Weise diese Arzneimittel funktionieren, müssen wir begreifen, wie sich die Krebszelle in unserem Organismus verhält. Die Krebszelle verkleidet sich vor unserer Immunabwehr, so dass sie nicht als Bedrohung, sondern als jede andere normale Zelle im unseren Organismus betrachtet wird. Aus diesem Grund zerstören die Chemotherapie und Bestrahlung, die zwei Methoden, die in der Krebsbekämpfung verwendet werden, die Krebszellen nicht gezielt, sondern zerstören alle, sowohl die guten, als auch die bösartigen Zellen, was unserem Immunsystem gerade noch zusätzlich Arbeit gibt und es belastet, und hier ist es noch wichtig hervorzuheben, dass die Krebszellen viel zäher sind als unsere guten Zellen, und mit der Chemotherapie und Bestrahlung werden viel mehr gute Zellen, als die Krebszellen selbst, zerstört.

Die neuen Arzneimittel ermöglichen unserer Immunabwehr, die Krebszelle zu erkennen und zu zerstören, obwohl die Krebszelle umgewandelt hat und unsere Immunabwehr „zu täuschen versuchte“, indem sie sich als „gut“ darstellte. Leider wird es noch viel Zeit vergehen bis diese Arzneimittel vervollkommnet werden, da jeder Organismus anders ist und jeder Organismus unterschiedlich auf die „intelligenten Arzneimittel“ reagiert. Die Studien an Patienten mit dem Lungenkrebs haben gezeigt, dass nur ein Teil der Patienten auf solche „intelligenten Arzneimittel“ gut reagiert, während noch immer die große Mehrheit überhaupt nicht reagiert. Auf jeden Fall können wir sagen, dass die Wissenschaftler eine bahnbrechende Entdeckung in Krebsbekämpfung gemacht haben und es bleibt uns nichts anderes übrig, als zu hoffen, dass sie sobald wie möglich die intelligenten Arzneimittel gegen Krebs vervollkommnen werden und den Krebs eine heilbare Krankheit für alle machen werden.

 

Teilen